Proben gestartet

Das erste intensive Probenwochenende in der Alten Post in Neuss liegt hinter uns: Viel Kaffee, viel Kekse und viel Kennenlernen: Sich selbst kennenlernen. Sich gegenseitig kennenlernen. Die Rollen kennenlernen.

 

Alle Beteiligten haben in irgendeiner Form Erfahrungen mit der Arbeit auf der Bühne, aber eben sehr unterschiedliche. Insgesamt ein buntes Team:

 

 

 

 

Kim, eine junge Frau aus Dortmund, die die Rolle des fünfzehnjährigen elternlosen und wegen Gewaltdelikten vorbestraften heterosexuellen Patrick spielt.

 

 

 

 

Markus, ein IT-Professional aus Hagen, in der Rolle des schwulen Sozialarbeiters Sven und Volker, ebenfalls aus Dortmund, als erfolgloser Erfinder und Hausmann Göran.

 

 

 

Drei Westfalen mit engem Bezug zur LGBTTI*-Community und dazu ein heterosexueller Regisseur mit österreichischen, tunesischen und marokkanischen Wurzeln, der auch noch Rheinländer ist.

Wir alle lernen über Grenzen zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.